Weltverbesserer aufgepasst: Jetzt für die „Sommerakademie Deutschlandstipendium 2018 – Gemeinsam engagiert“ bewerben

Vom 17. bis 20. September 2018 veranstaltet der Stifterverband die erste Sommerakademie für Deutschlandstipendiaten. 70 junge Talente haben die Chance, sich über ihre eigenen Projekte auszutauschen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln. 

Vom 17. bis 20. September 2018 veranstaltet der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft in Lychen (nördlich von Berlin) die erste Sommerakademie für Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten. 70 junge Talente aus ganz Deutschland haben die Chance, ihre Projekte im Bereich gesellschaftlichen Engagements vorzustellen, Erfahrungen auszutauschen und neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter für ihre Initiativen zu gewinnen. Sie möchten dabei sein? Dann bewerben Sie sich noch bis zum 31. Mai 2018.

Stipendiatentreffen Jahresveranstaltung 2017

Neue Ideen entwickeln, neue Kontakte knüpfen, andere begeistern: Jetzt für die Sommerakademie Deutschlandstipendium 2018 bewerben

© offenblen.de/Robert Bergemann

Ob Projekte zur Integration von Flüchtlingen, Initiativen zum nachhaltigeren Umgang mit knappen Ressourcen oder der Einsatz für Menschen in Krisenregionen – als Deutschlandstipendiatin oder -stipendiat ist es für Sie Ehrensache, sich neben Ihrem Studium für die Gesellschaft einzusetzen. Wenn Sie Ihre Erfahrungen im Organisieren, Entwickeln und Realisieren von Projekten zu politischen, humanitären oder ökologischen Themen auch mit anderen teilen möchten, dann bewerben Sie sich jetzt für die erste „Sommerakademie Deutschlandstipendium“. Ziel der viertägigen Veranstaltung ist es, das eigene Wissen rund um das Thema „Engagement“ zu vertiefen, sich gegenseitig zu stärken und gemeinsam neue Ansätze zu entwickeln. Als Multiplikator können Sie die erarbeiteten Ideen und Ergebnisse anschließend an Ihre Hochschule tragen und sie so auch für andere engagierte Studierende nutzbar machen.  

Ihr Engagement, Ihr Programm

Ihr Know-how, Ihre Erfahrungen und Ihre Kreativität sind das, was bei der Sommerakademie zählt. Sie sind nicht nur Zuhörerin oder Zuhörer, sondern gestalten das Programm aktiv mit. Ähnlich wie bei dem Veranstaltungsformat des "Barcamps" wird die inhaltliche Arbeit vorrangig in Workshops erfolgen, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst konzipiert werden. Sie können sich mit strategischen Fragestellungen, Beispielen aus der Praxis oder inhaltlichen Schwerpunkten einbringen. Darüber hinaus bieten die Workshops viel Raum für neue Ideen und Kontakte. Das gibt Ihnen die Gelegenheit, andere Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten aus ganz Deutschland kennenzulernen, sich mit ihnen auszutauschen und Ihr persönliches Netzwerk zu erweitern. So können Sie neue Impulse erhalten und weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter für Ihre Projekte begeistern. Externe Expertinnen und Experten werden Ihnen im Rahmen der Sommerakademie außerdem einen Einblick in ihre Arbeit geben und Ihnen von ihren Methoden berichten.

Wer? Wann? Wo?

Wenn Sie Deutschlandstipendiatin oder -stipendiat sind und daran mitwirken möchten, neue Formen des Engagements zu entwickeln, dann bewerben Sie sich jetzt für die „Sommerakademie Deutschlandstipendium 2018 – Gemeinsam engagiert". Die Veranstaltung findet vom 17. bis 20. September 2018 auf dem Gelände des Schlüßhofes am Großen Lychensee statt. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sämtliche Kosten für Unterbringung und Verpflegung übernommen. Auch die Reisekosten werden bis zu einem Gesamtwert von 100 Euro übernommen. Für Ihre Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat.

Kontakt

Frau Carolin Friese
Programmmanagerin Sommerakademie Deutschlandstipendium
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Pariser Platz 6
10117 Berlin
carolin.friese@stifterverband.de