Warum sich das Deutschlandstipendium für Sie lohnt

Sie müssen nicht gleich Albert Einstein überflügeln. Aber Erfinderreichtum, Begabung und Ihre Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, sind gefragt. In Zukunft mehr denn je. Um Herausragendes leisten zu können, helfen Talent, Neugier und eine Ausbildung, die herausfordert und Spaß macht. Dazu will das Deutschlandstipendium ermutigen.

Junge Menschen leisten oft Erstaunliches in ihrer Ausbildung, sie stecken viel Zeit in ihr Studium und haben Freude daran, besondere Herausforderungen zu meistern. Nicht selten übernehmen sie außerdem Verantwortung, zum Beispiel durch ein ehrenamtliches Engagement. Genau das erkennt das Deutschlandstipendium an. Ganz gezielt hält Ihnen die Förderung durch Bund und private Stifter den Rücken frei für vollen Einsatz im Studium. Bei der Auswahl von Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten berücksichtigen die Hochschulen neben Leistungen in Schule und Studium auch persönliches Engagement.

Kluge Köpfe für große Aufgaben

Darauf, dass junge Menschen ihre Talente ungehindert entfalten können, sind wir im globalen Wettbewerb mehr denn je angewiesen. Ob Klimawandel, demografische Entwicklung oder Rohstoffmangel: Für die Lösung vieler drängender Zukunftsaufgaben brauchen wir kluge Köpfe, sind Kreativität und Leistungsbereitschaft gefragt. Die Spitzenförderung durch das Deutschlandstipendium ist daher eine wichtige Ergänzung zur Förderung durch das BAföG und durch Bildungsdarlehen.

Mehr als eine Finanzspritze

Deutschlandstipendien werden zu gleichen Teilen vom Bund und von privaten Förderern finanziert. Darunter sind Unternehmen, Vereine und Privatpersonen. Als Deutschlandstipendiat oder Deutschlandstipendiatin werden Sie Teil eines wachsenden Netzwerks und können von vielfältigen Kontakten profitieren. Häufig tauschen sich Stipendiatinnen und Stipendiaten persönlich mit ihren Förderern aus. Auf diese Weise bietet das Programm weit mehr als finanzielle Förderung.