Video-Interview mit dem Vorsitzenden des Beirates Deutschlandstipendium

Im Video-Interview zum zehnjährigen Jubiläum berichtet der Vorsitzende des Beirates Deutschlandstipendium, Dr. Wilhelm Krull, wie sich das Deutschlandstipendium zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt hat.

Eine neue Kultur des Gebens, eine neue Form des bürgerschaftlichen Engagements für Wissenschaft und Forschung, ein weiterer Beitrag zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit unseres Landes: Das waren die Grundgedanken zum Start der Förderung junger Talente mit dem Deutschlandstipendium im Jahr 2011.

Dr. Wilhelm Krull, geschäftsführender Direktor des The New Institute und Vorsitzender des Beirates Deutschlandstipendium, berichtet zum zehnjährigen Jubiläum über die Entwicklung des Stipendienprogramms, über Herausforderungen und positive Signale in Pandemiezeiten, sowie über das, was das Deutschlandstipendium für ihn zu einer Erfolgsgeschichte macht: die persönliche Verbindung zwischen Fördernden und Geförderten.