Logo: Bundesministerium für Bildung und Forschung Logo: Deutschlandstipendium

Newsletter März 2021

23.03.2021

Deutschlandstipendium: zehn Jahre gemeinsames Engagement, zehn Jahre Förderung junger Talente

Liebe Leserinnen und Leser,

die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bleiben zu spüren. Doch auch, wenn sie unseren Alltag in diesem Jahr weiterhin fest im Griff hat, gibt es Gründe zu feiern. Ein guter ist das zehnjährige Jubiläum des Deutschlandstipendiums.

Seit 2011 engagieren sich der Bund, Hochschulen und private Fördernde gemeinsam für talentierte Nachwuchskräfte. Bundesweit haben bereits tausende Studierende von der Förderung profitiert. Das bedeutet auch: tausende außergewöhnliche Bildungswege, tausende persönliche Erfolgsgeschichten junger Menschen, die Großes leisten und unsere Zukunft mitgestalten. 

Das Jubiläum möchte das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit allen beteiligten Akteurinnen und Akteuren im Rahmen einer Onlineveranstaltung feiern, die am Dienstag, den 15. Juni stattfinden wird. Ein Höhepunkt wird die Preisverleihung des Wettbewerbs „Engagement hoch Zehn“ des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft e. V. sein. Die laufende Ausschreibung richtet sich an gesellschaftlich engagierte Stipendiatinnen und Stipendiaten. Bewerbungen sind noch bis Dienstag, den 20. April möglich. Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie direkt auf der Website des Servicezentrums Deutschlandstipendium.

Zur Einstimmung auf das Jubiläum empfehlen wir Ihnen, einen Blick in die neue Rubrik „10 Jahre“ auf der Website des Deutschlandstipendiums zu werfen. Dort finden Sie ein Video-Grußwort der Bundesbildungsministerin Anja Karliczek sowie ein Video-Interview mit dem Vorsitzenden des Beirats Deutschlandstipendium, Dr. Wilhelm Krull.

Außerdem lernen Sie die vier Tandems kennen, die als neue "Gesichter des Deutschlandstipendiums" unter anderem auf den aktuellen Anzeigenmotiven zu sehen sind: Prof. Dr. Jörg Junhold, Direktor des Zoo Leipzig, und Veterinärmedizinstudentin Natascha Rüping stellen sich vor. Auch Jens Reineke-Lautenbacher, Innovationsmanager der Störtebeker Braumanufaktur, und Lebensmitteltechnologie-Student Michael Liedek erzählen, was sie verbindet. Worüber sich Frank Neumann, Vorstand der Kiefer-Kate Stiftung, und Lehramtsstudentin Juliane Kölsche aus Hildesheim austauschen? Das berichten die beiden gern. Auch Privatförderin Friedel Mark aus Lübeck und Stipendiat Ibrahim Al Halabi geht der Gesprächsstoff nicht aus. Erst recht nicht bei ihren gemeinsamen Kochabenden.

Viel Spaß beim Lesen!

Unsere Themen

Jubiläums-Logo vom Deutschlandstipendium

10 Jahre

Zehn Jahre Deutschlandstipendium, zehn Jahre gemeinsames Engagement, tausende außergewöhnliche Bildungswege: Wir feiern zum Jubiläum das lebendige Netzwerk, in dem sich Bund, Hochschulen und Fördernde zusammen für junge Talente engagieren.

Erfahren Sie mehr
Portrait der Bundesbildungsministerin

Video-Grußwort der Bundesbildungsministerin

Die Bundesregierung hat mit dem Deutschlandstipendium eine neue Stipendienkultur angestoßen. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek würdigt zum zehnjährigen Jubiläum den Zusammenhalt, die Solidarität und das Engagement der starken Gemeinschaft.

Erfahren Sie mehr
Vorsitzender des Beirats Deutschlandstipendium

Video-Interview mit dem Vorsitzenden des Beirats Deutschlandstipendium

Im Video-Interview zum zehnjährigen Jubiläum berichtet der Vorsitzende des Beirats Deutschlandstipendium, Dr. Wilhelm Krull, wie sich das Deutschlandstipendium zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt hat.

Erfahren Sie mehr
Tandem des Deutschlandstipendiums

Acht neue Gesichter, vier starke Geschichten

Wer es erlebt hat, ist begeistert: Austausch, Wissenstransfer und Kommunikation auf Augenhöhe zeichnen die Gemeinschaft aus Hochschulen, Fördernden und Geförderten aus. Das zeigen auch die Geschichten der neuen Gesichter des Deutschlandstipendiums.

Erfahren Sie mehr

Abmelden oder Ändern

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf → diesen Link und tragen sich aus. Wenn Sie Ihre persönlichen Einstellungen zu diesem Newsletter-Abonnement ändern möchten, dann klicken Sie bitte auf → diesen Link.

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Referat Wissenschaftliche Karrierewege und Weiterbildung

Kapelle-Ufer 1
D-10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 18 57-0
Fax: +49 (0)30 18 57-5270
E-Mail: ✉ information@bmbf.bund.de
Web: → https://www.bmbf.de