Ausgezeichnete Förderung der Besten

Die Wettbewerbsjury hat entschieden. Die drei Preisträger des erstmals durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ausgelobten Wettbewerbs „Die Besten begleiten.“ stehen fest.

Die Goethe-Universität Frankfurt am Main, die Humboldt-Universität zu Berlin und die zum Studienfonds OWL zusammengeschlossenen Hochschulen in Ostwestfalen-Lippe haben mit ihrem Konzept der ideellen Förderung überzeugt. Insgesamt hatten es sieben Hochschulen ins Finale geschafft.

  • Im lebendigen Austausch

    An der Goethe-Universität Frankfurt am Main tragen die Stipendiatinnen und Stipendiaten zur Vernetzung mit der Bürgergesellschaft bei mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2349.php)
  • Fördern und forschen

    Humboldt-Universität zu Berlin startet Deutschlandstipendium-Themenklassen mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2350.php)
  • Studierende fördern, die Region stärken

    Der Studienfonds Ostwestfalen-Lippe fördert die Förderer von morgen und will so die Region stärken. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2351.php)
  • Chancen nutzen, Karriere gestalten

    An der FH Aachen sorgen Hochschule und Förderer für lehrreiche Blicke über den Tellerrand mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2352.php)
  • Regionale Netzwerke stärken, Chancen nutzen!

    Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf fördert das Miteinander mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2353.php)
  • Willkommen im Club

    Im Norden fördert eine neue Partnerschaft aus Hochschulen und Rotary Clubs den akademischen Nachwuchs mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2354.php)
  • Zukunft fördern durch Exzellenz

    An die TU Dresden kommen die Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten, um zu bleiben mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2355.php)