Wir machen mit – welche Hochschulen das Deutschlandstipendium anbieten

Zahlreiche Hochschulen in Deutschland bieten das Deutschlandstipendium an. Auf dieser Karte finden Sie Hochschulen auch in Ihrer Nähe.
Oder Sie arbeiten an einer Hochschule und möchten Ihre vorhandenen Daten ändern? Am Ende Ihres Eintrags finden Sie dafür einen Link zur Aktualisierung. Ist Ihre Hochschule noch nicht verzeichnet? Gerne nehmen wir Sie in die Karte auf. Bitte wenden Sie sich dazu an das Infobüro Deutschlandstipendium. Ihre Meldung ist Voraussetzung für die Aufnahme Ihrer Hochschule in die Übersicht.

 

Aktuelle Auswahl: Deutschland > Hessen
Umschalten auf  Listenansicht
Landkarte: Hessen
Landkarte
accadis Hochschule Bad Homburg DIPLOMA Hochschule Technische Universität Darmstadt Theologische Hochschule Ewersbach Frankfurt School of Finance & Management Frankfurt University of Applied Sciences Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen Frankfurt am Main Goethe-Universität Frankfurt Provadis School of International Management and Technology AG Hochschule Fulda - University of Applied Sciences Hochschule Geisenheim Freie Theologische Hochschule Gießen Justus-Liebig-Universität Gießen Technische Hochschule Mittelhessen Hochschule Fresenius Idstein Universität Kassel CVJM Hochschule Kassel Evangelische Hochschule Tabor Marburg Philipps-Universität Marburg Hochschule für Gestaltung Offenbach Hochschule RheinMain

Aktuelle Auswahl

Justus-Liebig-Universität Gießen

Die 1607 gegründete Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) ist eine traditionsreiche Forschungsuniversität, die rund 25.000 Studierende anzieht. Neben einem breiten Lehrangebot – von den klassischen Naturwissenschaften über Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Gesellschafts- und Erziehungswissenschaften bis hin zu Sprach- und Kulturwissen¬schaften – bietet sie ein lebenswissenschaftliches Fächerspektrum, das nicht nur in Hessen einmalig ist: Human- und Veterinärmedizin, Agrar-, Umwelt- und Ernährungswissenschaften sowie Lebensmittelchemie. Unter den großen Persönlichkeiten, die an der JLU geforscht und gelehrt haben, befindet sich eine Reihe von Nobelpreisträgern, unter anderem Wilhelm Conrad Röntgen (Nobelpreis für Physik 1901) und Wangari Maathai (Friedensnobelpreis 2004). Seit 2006 wird die JLU sowohl in der ersten als auch in der zweiten Förderlinie der Exzellenzinitiative gefördert (Excellence Cluster Cardio-Pulmonary System – ECCPS; International Graduate Centre for the Study of Culture – GCSC).

Allgemeiner Kontakt

Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Internet: http://www.uni-giessen.de

Allgemeine Informationen zum Deutschlandstipendium

Stella M. Henne
Justus-Liebig-Universität Gießen
Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Telefon: 0641 99 12110
E-Mail: deutschlandstipendium@uni-giessen.de
Internet: http://www.uni-giessen.de/cms/studium/deutschstip

Deutschlandstipendium Informationen für Studierende

Stella M. Henne
Justus-Liebig-Universität Gießen
Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Telefon: 0641 99 12110
E-Mail: deutschlandstipendium@uni-giessen.de
Internet: http://www.uni-giessen.de/cms/studium/deutschstip

Deutschlandstipendium Informationen für Förderer

Stella M. Henne
Justus-Liebig-Universität Gießen
Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Telefon: 0641 9912110
E-Mail: Stella.M.Henne@admin.uni-giessen.de
Internet: http://www.uni-giessen.de/cms/org/admin/stab/wtt/dl/deutschlandstip

Falls sich die Detailinformationen zu Ihrer Einrichtung geändert haben, können Sie diese über den folgenden Link ändern: Änderung Ihrer Daten