Warum sich das Deutschlandstipendium für Hochschulen lohnt

Gemeinsam für den Bildungsstandort

Foto: Sechs Jugendliche sitzen auf dem Boden

Gut ausgebildete Fachkräfte und Nachwuchswissenschaftler sind die Schlüsselressource für den Wohlstand unseres Landes. Im internationalen Wettbewerb um die klügsten Köpfe wächst den Hochschulen eine zentrale Bedeutung zu. Das Deutschlandstipendium stärkt das Profil der deutschen Hochschullandschaft und sorgt vor Ort für starke Netzwerke.

Mit dem Deutschlandstipendium hat die Bundesregierung in Ergänzung zur Förderung nach BAföG und zu den Stipendien der Begabtenförderungswerke ein weiteres starkes Instrument der Studienfinanzierung geschaffen, das erstmals privates Engagement in die Spitzenförderung einbezieht. Das attraktive Förderprogramm setzt gezielt Anreize für die Fach- und Führungskräfte von morgen. Es honoriert und fördert die Spitzenleistung von begabten Studierenden. Jede Hochschule hat begabte Studierende, die sie fördern kann. Jede Hochschule hat Interesse daran, noch mehr begabte Studierende anzuziehen. Und jede Hochschule hat Stärken, für die sie Förderer begeistern kann. Genau hier kann das Deutschlandstipendium Zeichen setzen und Förderer anziehen. Damit hat die Bundesregierung eine neue Stipendienkultur in Deutschland angestoßen, die auf das zivilgesellschaftliche Engagement privater Stifter setzt.

Im Wettbewerb um kluge Köpfe glänzen

Das Deutschlandstipendium bietet den Hochschulen die Chance, ihr Profil zu stärken, und sorgt vor Ort für leistungsfähige Netzwerke. Deutschland verfügt über eine außerordentlich vielfältige Hochschullandschaft. Das Deutschlandstipendium ist nicht nur eine Auszeichnung für seine Stipendiatinnen und Stipendiaten. Es beinhaltet für die Hochschulen die Chance, deutliche Akzente im Wettbewerb zu setzen. Den Ausbau des Stipendienprogramms und die Akquise privater Fördermittel unterstützt der Bund mit einem Zuschuss für die Hochschulen.

Gemeinsam für eine neue Stipendienkultur

Mit dem Deutschlandstipendium hat die Bundesregierung die Studienfinanzierung durch ein Programm ausgebaut, das zugleich eine neue Stipendienkultur in Deutschland angestoßen hat. Insbesondere ehemalige Hochschulabsolventinnen und -absolventen, Unternehmen oder Stiftungen unterstützen talentierte Studierende mit ihrem Beitrag. Auf diese Weise übernimmt die Bürgergesellschaft Verantwortung für talentierte Nachwuchskräfte und leistet damit einen Beitrag für die Zukunft Deutschlands.