Komponieren zwischen Himmel und Erde

Los gegangen ist es mit Krach, sagt Max-Lukas Hundelshausen. Vom großmütterlichen Topfset bis zum eigenen Schlagzeug reichte die erste Etappe des heute 22-jährigen Komponisten. Mit sechs schrieb er erste eigene Melodien und hörte seither nicht mehr auf, Musik zu machen. Sein Deutschlandstipendium brachte den angehenden Detmolder Tonmeister mit dem Musikinstrumente-Hersteller Yamaha zusammen. Entstanden ist eine interessante Forschungsidee. Ein Gespräch mit einem, der für die Musik lebt. weiter

Stipendiat werden

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und engagierte Studierende an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Neben guten Noten zählen bei der Vergabe des Deutschlandstipendiums auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen – etwa die erfolgreiche Überwindung von Hürden in der eigenen Bildungsbiografie. In nur wenigen Schritten geht’s zur Bewerbung. mehr

 

  • Der Look für die Laufstege der Zukunft

    Modedesigner klingt für viele nach Glamour und Traumberuf. Brayonna Taylor studiert das Trendfach in der ältesten Stadt Deutschlands. An der Hochschule Trier entwickelt die Deutschlandstipendiatin ihren eigenen Stil für eine vegane Unisex-Mode - fest überzeugt davon, dass auch in der Mode die Kunst von Können kommt. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2644.php)
  • "Ich kann doch mehr!"

    Dass er einmal als Student an der Uni landen würde, hätte Mike Urban vor ein paar Jahren nicht gedacht. Sein Abitur holte der gelernte Elektrotechniker auf dem zweiten Bildungsweg nach. Inzwischen erhält er an der Technischen Universität Berlin ein Deutschlandstipendium und plant seine Promotion. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2643.php)
  • Die Innovativen - Stipendiaten in der Forschung

    Gemeinsam haben sie nicht nur die Forscherleidenschaft, sondern auch das Deutschlandstipendium: zwei junge Männer und eine Frau, die mit Begeisterung neue Wege erkunden. In den Wäldern der Mongolei, in einem ungewöhnlichen Wirtschaftsexperiment oder in der Elektromobilität auf deutschen Straßen. Wie das Stipendium ihren Weg in die Forschung beflügelt hat, erzählen sie hier. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2633.php)
  • Gesichter des Deutschlandstipendiums

    Warum sich das Deutschlandstipendium lohnt? Weil es kaum etwas Schöneres gibt, als engagierten jungen Menschen den Weg in die Zukunft zu ebnen. Und weil der Austausch alle inspiriert. Das sehen die talentierten Nachwuchs-Akademiker genauso wie ihre Förderer und die Hochschulen, die das Deutschlandstipendium anbieten. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2637.php)
  • Warum sich das Deutschlandstipendium für Sie lohnt

    Bund, Förderer und Hochschulen unterstützen gemeinsam talentierte und engagierte Studierende bei der Entfaltung ihrer Talente und ermöglichen ihnen, sich voll auf ihr Studium zu konzentrieren. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/1697.php)