Von einem, der auszog, sich seine Zukunft zu erobern

Aus Scheraro im Norden Äthiopiens bis an die Technische Universität München (TUM) war es ein weiter Weg. Der 34-jährige Habtom Kahsay Gidey hat ihn bewältigt. Seit 2012 studiert er hier im Masterstudiengang Informatik, seit Februar 2014 ist er Deutschlandstipendiat. weiter

Stipendiat werden

Das einkommensunabhängige Deutschlandstipendium in Höhe von 300 Euro pro Monat ergänzt die eigenen "Bordmittel" zum Studium. 150 Euro übernimmt der Staat. Die andere Hälfte kommt von privaten Geldgebern. Holen Sie sich das Deutschlandstipendium. mehr

 

  • Die Innovativen - Stipendiaten in der Forschung

    Gemeinsam haben sie nicht nur die Forscherleidenschaft, sondern auch das Deutschlandstipendium: zwei junge Männer und eine Frau, die mit Begeisterung neue Wege erkunden. In den Wäldern der Mongolei, in einem ungewöhnlichen Wirtschaftsexperiment oder in der Elektromobilität auf deutschen Straßen. Wie das Stipendium ihren Weg in die Forschung beflügelt hat, erzählen sie hier. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2633.php)
  • Vorhang auf

    Ihr erstes Theaterstück wurde 2011 bei den Münchner Kammerspielen als Werkstattinszenierung aufgeführt. 2012 zeigte das Berliner Maxim Gorki Theater eine weitere Werkstattinszenierung. Jetzt kommt es als Hörspiel ins Radio. Wie sie Stückeschreiberin wurde, wie ihr das Deutschlandstipendium den Weg ebnete und woran sie gerade arbeitet, erfahren wir von Saskia Nitsche im Interview. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2632.php)
  • Gesichter des Deutschlandstipendiums

    Warum sich das Deutschlandstipendium lohnt? Weil es kaum etwas Schöneres gibt, als engagierten jungen Menschen den Weg in die Zukunft zu ebnen. Und weil der Austausch alle inspiriert. Das sehen die talentierten Nachwuchs-Akademiker genauso wie ihre Förderer und die Hochschulen, die das Deutschlandstipendium anbieten. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2637.php)
  • Zwischen Kita und Klausur

    Abends noch um die Häuser ziehen, morgens länger schlafen und dafür bis spät in die Nacht am Schreibtisch sitzen – für Studierende mit Kind geht das nicht. Zwei Studenten und eine Studentin erzählen, wie sie den Spagat zwischen Lernen und Familie meistern und wie das Deutschlandstipendium ihnen dabei hilft. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2605.php)
  • Angelsächsisches Erfolgsgeheimnis

    Was macht eine Spitzenuniversität wie Cambridge aus, was sichert ihr kontinuierlich einen der obersten Plätze in internationalen Rankings? Dieser Frage sind Studierende der Technischen Universität Dresden nachgegangen. Sie gehören dem Deutschlandstipendiaten-Netzwerk ihrer Universität an, und das ist vielleicht auch schon ein Teil der Antwort. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2576.php)
  • Warum sich das Deutschlandstipendium für Sie lohnt

    Bund, Förderer und Hochschulen unterstützen gemeinsam talentierte und engagierte Studierende bei der Entfaltung ihrer Talente und ermöglichen ihnen, sich voll auf ihr Studium zu konzentrieren. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/1697.php)