Nachwuchs fördern und gewinnen!

Die eine Hälfte vom Bund und die andere von Ihnen: Mit nur 150 Euro monatlich fördern auch Sie ein junges Talent in Deutschland. Viele machen bereits mit und engagieren sich für bestens ausgebildeten Nachwuchs. Eine lohnende Zukunftsinvestition – seien Sie dabei! weiter

Warum wir das machen

Deutschland braucht leistungsfähigen Nachwuchs. Deshalb unterstützen der Bund und private Förderer die Spitzenkräfte von morgen. Zusammen setzen wir uns dafür ein, dass leistungsstarke Studierende ihr Potenzial ausschöpfen. Damit investieren wir in die Zukunft Deutschlands. Bis 2017 sollen so bis zu zwei Prozent der Studierenden an deutschen Hochschulen gefördert werden. weiter
  • Märchen-App fürs Sprachenlernen

    Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche Sprachenschule. Es läuft gut an für seine Märchen-App. Mit der Idee für die digitale Lernsoftware war er beim Flying-Sparks-Wettbewerb der Frankfurter Buchmesse aufgefallen. Fünf Jahre später präsentiert er einen Zwischenstand. Beim Zustandekommen hat ihm das Deutschlandstipendium geholfen.  mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2642.php)
  • Downloads und Videos

    Alle wesentlichen Gesetzestexte und Infomaterialien zum Deutschlandstipendium stehen hier als Download bereit. Flyer für Hochschulen, Förderer und Studierende können Sie auch per Post beziehen. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/1756.php)
  • Das Erbe des Schuhmachersohns - Bildungsförderung für Aufsteiger

    Die Stiftung Mercator und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft wollen mit ihrer Initiative "Studienpioniere" Schulabgängerinnen und -abgängern aus Nicht-Akademiker-Familien den Weg ins Studium ebnen. Was das mit einem flandrischen Schuhmachersohn, dem Globus und dem Deutschlandstipendium zu tun hat? mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2414.php)
  • Beirat legt Empfehlung zur guten Praxis des Deutschlandstipendiums vor

    Das Deutschlandstipendium hat eine neue Förderkultur in Deutschland begründet. Viele Hochschulen haben erfolgreich Neuland damit betreten. Im Interview erklärt der Beiratsvorsitzende Thomas Sattelberger, warum es sich für die Hochschulen lohnt, das Deutschlandstipendium auch in den hochschuleigenen Code of Conduct einzubinden oder zum Anlass dafür zu nehmen, einen solchen zu verabschieden. mehr
    (URL: http://www.deutschlandstipendium.de/de/2117.php)